Schneller Bratreis mit Ei und Gemüse

Bratreis mit Ei und Gemüse

Habt ihr Lust auf eine Runde flotten Bratreis mit Ei und Gemüse? Dann habe ich heute genau das Passende für euch! Dieses Gericht ist inspiriert von Mia und ihrem Kochkarussell und ist, leicht abgewandelt, schon seit Jahren ein Standardgericht in unserem Haus!
Und das Beste daran: Es ist absolut kindertauglich – yay 😉

Der Bratreis mit Ei und Gemüse ist nicht nur richtig mampfig und exotisch-mild im Geschmack, nein. Er ist durch und durch das perfekte Essen, wenn`s schnell gehen und trotzdem homecooked sein soll! Aber was erzähle ich groß… Schaut mal selbst, welche Zutaten sich die Ehre geben:

Naturreis: Schön kernig und Ballaststoffreich – natürlich geht auch Basmati
Knoblauch: Immer eine gute Idee, ich liebe die Kombi mit Kokosöl – schön mild!
Kokosöl: Macht das Ganze gleich ein wenig exotisch und interessant
Eier: Dürfen in einem Bratreis-Rezept nicht fehlen, die Menge bestimmt ihr!
Mais: Süß und knackig
Erbsen (TK): Eiweiß, Vitamine, Ballaststoffe, schön anzusehen…
Sojasauce: Mehr braucht es hier nicht an „Würze“!

Das kann ja nur lecker sein, oder? Und ihr seht, das kann man alles zu Hause haben und recht spontan sein!
Ich mag besonders, dass der Bratreis mit Ei und Gemüse so ein flexibles Gericht ist:
Das Verhältnis Reis : Ei : Gemüse könnt ihr individuell eurem Geschmack anpassen oder auch den aktuellen Vorräten 😉 Sollte sich spontan ein Mit-Esser ankündigen, gibt`s einfach etwas Ei und Gemüse mehr und schon ist das Problem gelöst!

So einfach geht`s

In einer Pfanne erhitzt ihr Kokosöl und gebt dann den Reis zusammen mit dem gehackten Knoblauch dazu. Bratet das Ganze für 5 – 8 Minuten. Schiebt dann alles kreisförmig an den Rand der Pfanne und gebt die Eier in die Mitte der Pfanne. Lasst sie etwas stocken und rührt dann ab und zu vorsichtig, bis alles schön angebraten ist. Vermengt Reis und Ei, gebt den Mais dazu und lasst ihn ca. 2 Minuten warm werden. Gebt die Erbsen dazu, vermengt alles und lasst sie ca. 1 Minute warm werden. Zum Schluss gebt ihr die Sojasauce in die Pfanne und rührt gründlich um, sodass sie sich überall verteilt.
Schon könnt ihr servieren und genießen:

Bratreis mit Ei und Gemüse

Tipps:

  • Der Reis sollte vor dem Braten abgekühlt sein, sonst klebt er an der Pfanne. Das müsst ihr als einziges bedenken, wenn es sehr spontan wird 😉
  • Achtung mit der Sojasauce – startet mit wenig (1 – 2 EL) und arbeitet euch hoch, wenn es nicht würzig genug sein sollte. Es klingt nach wenig, aber der Bratreis darf auf keinen Fall braun aussehen, dann ist es i.d.R. sehr schnell viel zu salzig!

Mein Bratreis mit Ei und Gemüse ist perfekt für euch, wenn

  • ihr Lust auf ein mildes, trotzdem sehr schmackhaftes Gericht habt
  • euch Flexibilität bei Mahlzeiten wichtig ist
  • mit wenigen Grundzutaten auch spontan immer etwas Leckeres „zaubern“ möchtet
  • ihr auf unkomplizierte Zutaten und schnelle Zubereitung Wert legt
  • ihr ein kindertaugliches Rezept sucht, das Gemüse ansprechend präsentiert 😉
  • eine gesunde und stressfreie Ernährung euren Alltag erleichtern soll

Und hier ist das Rezept für euch:

Bratreis mit Ei und Gemüse

Silvia Lebe unbeschwert
schnell, unkompliziert, sättigend, mild
Vorbereitungszeit 5 Min.
20 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region asiatisch
Portionen 2 große Portionen

Zutaten
  

  • 250 g Naturreis Basmati geht auch, je nach Vorliebe
  • 3-4 Zehen Knoblauch gehackt
  • 2-3 EL Kokosöl
  • 3-4 Eier verquirlt
  • 240 g Mais Glas oder Dose
  • 100-150 g Erbsen TK
  • 1-3 EL Sojasauce Achtung! Mit wenig starten und langsam steigern!

Anleitungen
 

  • Reis vorab kochen und abkühlen lassen!
  • In einer Pfanne das Kokosöl erhitzen, Knoblauch und Reis dazugeben, gründlich vermengen und für 5-8 Minuten anbraten.
  • Alles kreisförmig an den Pfannenrand schieben und die verquirlten Eier in die Mitte geben, bis sie gestockt bzw. von allen Seiten etwas angebraten sind.
  • Abgetropften Mais dazu geben und ca. 2 Minuten warm werden lassen.
  • Die TK-Erbsen hinzufügen und ebenfalls kurz erwärmen.
  • Zum Schluss vorsichtig mit Sojasauce würzen, gründlich umrühren! Ggf. nochmals abschmecken, servieren und genießen! 😉
Keyword Bratreis, Reis

Lasst euch meinen Bratreis mit Ei und Gemüse gut schmecken! Er ist so schön würzig und mild zugleich – man merkt kaum, dass man Ballaststoffe und Gemüse zu sich nimmt!
Lasst mir gerne einen Kommentar da, wenn ihr das Gericht ausprobiert, ich freue mich über euer Feedback 🙂

Ihr möchtet ab sofort regelmäßig inspiriert, motiviert und begeistert werden? Besucht mich wieder hier oder noch besser: Folgt mir auch auf Instagram.
Danke, dass ihr vorbeigeschaut habt, bis zum nächsten Mal – ich freue mich auf euch 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating